Digitales Klassenzimmer – Das Ende der Kreidezeit

22.09.18 | 09:30 Min. | Verfügbar bis 22.09.23

Interaktive Whiteboards, Tablets und VR-Brillen – an vielen Schulen in Deutschland ist das Zukunftsmusik. Warum die digitale Technik in so vielen Schulen noch nicht angekommen ist, das möchte Reporterin Siham diesmal klären. Sie besucht Deutschlands erste „smart school“, die Gemeinschaftsschule Bellevue in Saarbrücken. Hier werden mit 3-D-Brille und VR-Kits Zellkerne erkundet. Außerdem bringt Siham die Probleme der Digitalen Schule ans Licht und trifft Johanna und Felix, die interaktive Whiteboard-Schulungen für Technik-unerfahrene Lehrer*innen geben. Wie das klappen kann? Und warum Technik alleine nicht alles ist, das klärt diesmal neuneinhalb!