Checker Can mit Steffen Simonis machen den ABC-Check.

1 von 1

Checker Can mit Steffen Simonis machen den ABC-Check.

Orgelbauer Christoph Kaps zeigt Checker Can, dass sehr viel Luft nötig ist, um eine Orgel zum klingen zu bringen.

Silke Berdux, Checker Can und Flora Fabri spielen zusammen am Cembalo.

Wild wird es beim Stunt-Check.

Sehen wir doppelt? Nein, das ist die Checker Can-Puppe. Sieht ziemlich echt aus, oder?

Checker Can macht nämlich den Puppen-Check mit den Puppenspielern Michi und Philip.

Alaaf und Helau. Zu Karneval trifft Checker Can das Prinzenpaar der Mainzer Ranzengarde.

Auch bei einer Großübung der Berufsfeuerwehr München in Wildflecken darf er dabei sein.

Checker Can bei der Berufsfeuerwehr Pasing.

Im Bergwachtübungszentrum Bad Tölz lässt er sich abseilen.

Checker Can mach mit der Bergführerin Petra den Berg-Check.

Can hat es geschafft: Zusammen mit Gurjot Singh hat er einen eigenen Turban gebunden.

Checker Can mit Schlittenbauer Robert Wechselberger.

Mit Skilehrerin Nicki wagt der Checker seine ersten Schwünge überhaupt

Checker Can mit Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm.

Checker Can hat sich als Weihnachtsmann verkleidet.

Can hat es endlich gefunden: Das Christkind.

Orgelbauer Christoph Kaps zeigt Checker Can, dass sehr viel Luft nötig ist, um eine Orgel zum klingen zu bringen.

Checker Can mit einem Schallstück.

Checker Can mit Markus, Keno und Lukas von "Moop Mama".

Checker Can hat sich schick gemacht für den Wiener Rotkreuzball.

Checker Can mit Lokomotivführer Hans Niehaus.

Checker Can mit Ingenierurin und LKW-Fahrerin Maria.

In der Skateboard-Werkstatt: Checker Can und Skateboarder Kirstijan Mirkovic.

Checker Can mit Fahrradmechaniker Rainer Alsdorf.

Can darf selber ran und einen Baum fällen, mit Axt, Motorsäge und der richtigen Schutzhose.

Checker Can und Bäuerin Christine Grenzebach.

Checker Can lernt diesmal viel über Pferde.

Checker Can mit Senner Florian im Käsekeller.

Checker Can und Chocolatier Franz Clement haben ein riesiges Schokoei gebaut.

Wechsle den Hintergrund