Die Schlange

Die Schlange - Hinterhältig verführt sie die Bewohner der Planeten und sucht die Schwächen jedes einzelnen.
Die Schlange. | Bild: WDR/ARD

Die Schlange führt nichts Gutes im Schilde

Plötzlich ist sie da. Wie aus dem Nichts. Rätselhaft, verführerisch, falsch. So zieht sie jeden in ihren Bann. Die Schwächen jedes Einzelnen, ob Eifersucht, Unsicherheit oder Machtgier, bleiben ihr nicht lang verborgen. Gemeinsam mit ihren gehorsamen Soldaten, die Finsterlinge, führt die intrigante Schlange nichts Gutes im Schilde.

Sie verleitet zum Bösen

Ohne zu merken, wie ihnen geschieht, werden die Bewohner der Planeten zu allerhand Bösem verleitet. Und so gerät das empfindliche Gleichgewicht des Universums ins Wanken. Der kleine Prinz folgt ihrer Spur der Zerstörung und versucht, die untergehenden Welten zu retten.

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern

Wechsle den Hintergrund