So fängt es an: Das Drehbuch wird beim Probenwochenende mit der Regisseurin und Kindercoach Yvette genau durchgegangen.

1 von 1

So fängt es an: Das Drehbuch wird beim Probenwochenende mit der Regisseurin und Kindercoach Yvette genau durchgegangen.

Die erste Klappe zu "Ente gut!", dem neuen Kinofilm von Norbert Lechner ist gefallen!

Hier unterhält sich der Regisseur mit der Kindercoacherin Yvette Dankou.

Hier finden gerade die Dreharbeiten für die Doku statt. Dafür wird im echten Kinderzimmer von Linda mit ihre Schwester Stella und ihrem Hund Lucky gedreht.

Im Film muss sich Linh um ihre kleine Schwester kümmern. Dafür arbeitet sie in einem Imbiss.

Lynn trainiert eine vietnamesische Kampfsportart. Die Schauspielerin musste für ihre Rolle extra Unterricht nehmen.

Sie lebt in ständiger Angst, dass jemand hinter ihr Geheimnis kommt.

Und tatsächlich: Ihre Klassenkameradin, die Hobby-Spionin Pauline, kommt hinter Linhs Geheimnis und erpresst sie.

Am Ende des Films werden die drei Mädchen Pauline, Linh und Tien gute Freundinnen.

Freude pur im fertigen Film: Linh und Tien tanzen im Konfettiregen.

Auf der Berlinale werden die drei Hauptdarstellerinnen Linda, Lynn und Lisa von ihren Fans umringt und um Autogramme gebeten.

Wechsle den Hintergrund