Checker Julian: Der Steine-Check

Sa, 31.03.18 | 06:20 Uhr

Der Geologe Oliver Bartos erklärt Julian, wie Steine und Fossilien entstehen.
Der Geologe Oliver Bartos erklärt Julian, wie Steine und Fossilien entstehen. | Bild: BR

Steine sind überall: In Flüssen und Seen, im Boden – und natürlich in den Bergen. Schon seit Tausenden von Jahren benutzen Menschen Steine zum Bauen von Häusern oder erschaffen Kunstwerke aus Stein. Aber woher kommen Steine eigentlich? Das findet Julian in dieser Folge heraus.

Dabei hilft ihm Geologe Oli. Von ihm erfährt Julian, dass viele Steine unter Druck und Hitze im Erdinneren entstehen. Das dauert richtig lange, manche Steine sind 150 Millionen Jahre alt! Manchmal tritt flüssiges Gestein an die Erdoberfläche – immer dann, wenn ein Vulkan ausbricht. Sobald es erkaltet, spricht man von Vulkangestein.

Von Steinmetz Günter lernt Julian, wie man Steine bearbeitet, denn das ist alles andere als einfach. Vor allem, weil man keinesfalls Fehler machen darf: Haut man zum Beispiel einer fast fertigen Statue versehentlich die Nase ab, muss man von vorne anfangen.

Auch heute noch benutzen wir Steine zum Bauen. In einem Steinbruch schaut sich Julian an, wie man Steine abbaut, aus denen später Fliesen oder Fensterbänke hergestellt werden. Und: Er darf sogar bei einer Sprengung mithelfen!

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund