Checker Can: Der Skipisten-Check

Sa, 11.11.17 | 07:50 Uhr

Checker Can Der Skipisten-Check
Mit Skilehrerin Nicki wagt der Checker seine ersten Schwünge überhaupt | Bild: BR

Ein Skipisten-Besuch beginnt naturgemäß an der Seilbahn. Seilbahntechniker Niko erklärt Can, wie dick die Seile sein müssen, damit die Kabinen sicher dran hängen und auch bei Sturm nicht abstürzen. Und wieso fahren die Kabinen zwischen den Stationen so schnell und beim Ein- und Aussteigen so langsam?

Oben am Berg wartet Skilehrerin Nicki auf Can. Mit ihr wagt der Checker seine ersten Schwünge überhaupt: Er ist nämlich noch nie eine richtige Skiabfahrt gefahren!

Thade von der Skiwacht Oberstdorf sorgt mit seinen Kollegen der Lawinenkommission dafür, dass die Pisten lawinensicher sind. Dazu prüft er regelmäßig, wie der Schnee am Hang aufgebaut ist: Der Schnee besteht aus verschiedenen Schichten, die nicht alle gleich fest aneinander kleben. Gerät eine Schneeschicht ins Rutschen, kann das ganz schön gefährlich werden.

Bevor es ans große Abenteuer Pistenraupenfahren geht, checkt Can noch viele andere Fragen: Wie entsteht Schnee? Gibt es einen Postboten auf Skiern? Und warum haben Skipisten unterschiedliche Farbmarkierungen? Und dann ist es endlich soweit: Der Checker darf Pistenraupe fahren. Ob das gut geht?

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund