Checker Tobi: Der Tatort-Check

Sa, 10.02.18 | 07:55 Uhr

Checker Tobi mit Astrid Politz. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Checker Tobi mit Astrid Politz. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. | Bild: BR/megaherz gmbh

Diesmal geht es Tobi um die Kriminalpolizei, kurz Kripo genannt. Die kümmert sich um die Aufklärung von schweren Verbrechen. Also zum Beispiel Einbruch, Entführung und auch Mord. Im Fernsehen sind die Kommissarinnen und Kommissare oft richtige Action-Helden, und am Schluss wird fast immer der Täter geschnappt. Im echten Leben lösen die Kommissare ihre die Fälle aber meistens nicht mit der Waffe, sondern mit Köpfchen und sorgfältiger Spurensuche.

Mit Hilfe der Profis von der Kripo löst Tobi einen besonders schwierigen Fall: Hamsterentführung in einem Wohnhaus bei München! Mit Hauptkommissar Hans-Jürgen sichert Tobi am Tatort erstmal Spuren: Fingerabdrücke, Fäden von Kleidungsstücken, Dreck – alles könnte einen Hinweis auf den Täter geben. Die Spuren wertet Tobi mit den Experten des Landeskriminalamts aus. Die können zum Beispiel an nur einem einzigen Faden erkennen, von welchem Kleidungsstück er gestammt haben könnte. Mitten in Tobis Ermittlungen platzt dann ein Erpresservideo mit der Forderung: Ein Koffer Gummibären oder der Hamster bleibt für immer verschwunden! Ob Tobi den Fall lösen kann?

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund