Verseuchte Erde

Folge 130

Sa, 23.12.17 | 09:20 Uhr

PlayJessi (Martha Fries, rechts) steht vor Max (Bruno Alexander) und Nina (Carolin Garnier), die mit Schutzanzügen in einer Tonne stehen, am Kai.
Die Pfefferkörner: Staffel 10 - Folge 130: Verseuchte Erde | Video verfügbar bis 23.02.2019 | Bild[1]: Studio Hamburg

Luis geht mit Hündin Feline im Hafen spazieren. Doch plötzlich büxt sie aus und läuft auf ein abgesperrtes Baugelände. Luis bekommt Ärger mit dem Bauleiter und versteht die Welt nicht mehr; auf dem Gelände ist doch gar nichts! Luis hat den Verdacht, dass dort etwas Illegales passiert und schaltet die Pfefferkörner ein. Plötzlich wird Feline furchtbar krank. Hat sie etwas Giftiges gefressen?

Auf dem Baugelände herrscht hektische Betriebsamkeit: Arbeiter in Schutzkleidung tragen das Erdreich ab und füllen die Erde in Tonnen. Die Aufschrift macht die Pfefferkörner stutzig: Deutsche Blumenerde. Nina analysiert eine Bodenprobe. Das Ergebnis: ein hochgiftiges Pflanzenschutzmittel. Die Erde ist verseucht. Offenbar ein Fall illegaler Giftmüll-Entsorgung.

Die Pfefferkörner sind drauf und dran, die Polizei zu rufen, als sie erschreckt feststellen, dass der Hotelentwurf von Jessis Vaters ausgerechnet auf diesem Grundstück verwirklicht werden soll. Der Architekt braucht dringend den Auftrag, sonst ist seine Existenz gefährdet. Wie sollen sich die Pfefferkörner entscheiden? Sie stimmen ab: für die Umwelt! Sie setzen alles daran, den Abtransport der Fässer zu stoppen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Luis de Lima Santos Emilio Sanmarino
Nina Pellicano Carolin Garnier
Max Paulsen Bruno Alexander
Jessi Amsinck Martha Fries
Mrs. Cucumber Oana Solomon
Dr. Mooser Christian Concilio
Tore Aalmann Jens-Peter Brose
Kamera: Uwe Neumeister
Buch: Anja Jabs
Regie: Andrea Katzenberger

Erstausstrahlung: 21.12.2013

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund