Fuxia, die Minihexe

Sa, 30.12.17 | 05:30 Uhr

Fuxia, die Minihexe Spielfilm Niederlande 2011:
Fuxia will den Wald retten. | Bild: BR/Telepool

Der einsiedlerische Zauberer Kwark staunt nicht schlecht, als über Nacht die Minihexe Fuxia aus einem Ei schlüpft, ihn fortan Papa nennt und sich bei ihm einnistet, obwohl er sich mit 198 Jahren viel zu jung fühlt, um Vater zu werden.

Also schickt er das quirlige und leicht hyperaktive Wesen auf die Dorfzauberschule, doch die dortige Idylle stören die Bagger eines herzlosen Bauspekulanten, der den Hexenwald für eine extrabreite Durchgangsstraße abholzen will.

Eines Tages lernt Fuxia den schüchternen Jungen Tommie kennen. Trotz der Warnung ihres Ziehvaters Kwark freundet sich Fuxia mit dem Menschenkind an. Als die beiden eines Tages erfahren, dass der Hexenwald abgerissen und eine Autobahn gebaut werden soll, versuchen sie fieberhaft, einen Ausweg zu finden.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Fuxia Rachelle Verdel
Kwark Porgy Franssen
Minuul Annet Malherbe
Tommie Lorenso van Sligtenhorst
Rogier Marcel Hensema
Murmeltje Valérie Pos
Musik: Martijn Schimmer
Matthijs Kieboom
Kamera: Maarten van Keller
Buch: Sander de Regt
Regie: Johan Nijenhuis
Wechsle den Hintergrund