Nils und der Martin merken schnell, dass sie ein gutes Team sind.

1 von 1

Nils und der Martin merken schnell, dass sie ein gutes Team sind.

Daunenfein hat sich den Flügel verletzt. Nils bastelt ihr eine Schiene.

Nils trifft auf die Elfe Lina. Sie besitzt eine magische Flöte.

Ein heftiger Wirbelsturm braut sich zusammen. Nils und die Gänseschar müssen sich einen sicheren Unterschlupf suchen.

Nils bringt Gorgo zum Nachdenken. Ist er vielleicht anders als die anderen Gänse?

Der Dunkle Elf beobachtet den fallenden Sternenstein. Er will ihn unbedingt haben, um seine Macht zu vergrößern.

Martin und Nils wollen den gefangenen Lemmingen aus der Grube helfen.

Nils wird von Martin aus der Gänseschar verstoßen.

Zusammen mit Nils ist Martin unschlagbar. Trotzdem bereiten ihnen die miesen Tricks des Dunklen Elfen Probleme.

Ein wunderschönes Nordlicht erscheint am Nachthimmel.

Flügelschön, Martin und Nils stürzen ab und schlittern direkt auf eine Gletscherspalte zu.

Martin sucht Schutz und Wärme in einer Höhle. Doch dort lauern Smirre und Krobak.

Martin und Nils legen einen Zwischenstopp ein, um auf einem Bauernhof Lebkuchen zu essen.

Nils behauptet, der Dunkle Elf zu sein und erteilt den Krähen Anweisungen.

Nachdem Nils Akka gerettet hat, darf er auf ihrem Rücken fliegen und die Schar anführen.

Nils und Gorgo versprechen Castanet, sie zurück zu ihren Eltern zu bringen.

Smirre und Nils treffen eine Abmachung und helfen sich gegenseitig, um Lina zu finden.

Lina, Hermann und Nils bewundern das Feuerwerk.

Martin hat wie immer Lust auf Futter.

Der fiese Martin schnappt sich Martin und sperrt ihn bei sich im Schuppen ein.

Es fühlt sich gut an, anderen zu helfen und mit ihnen zu teilen, das weiß Nils inzwischen.

Nils ist ein Meister im Umgang mit seinem Propeller.

Die Gänse bitten Akka um Nachsehen für Nils.

Stinkeblumen kommen Nils gerade recht bei seinen Racheplänen.

Nils hat das magische Saatkorn fest im Griff. Oder?

Nils entdeckt ein Flughörnchen, das ohne Flügel fliegen kann.

Es ist gut, einen Freund wie Guilio zuhaben. Er kann sogar einen Wolf in die Flucht schlagen.

Nils und Martin sind schwer beeindruckt von Luxis Fähigkeiten.

Nachdem Freddy mit Gorgo zusammengestoßen ist, glaubt er ein Storch zu sein.

Die Gänse versuchen Hundegebell zu imitieren, um die Jäger abzuschrecken.

Martin reicht es von Tristans Angeberei.

Nils überredet Martin, dass er Daunenfein seine Gefühle gestehen soll. Sonst ist es vielleicht irgendwann zu spät.

Akka kann es nicht fassen, dass Nils und Martin tatsächlich in die gefährliche Schlucht geflogen sind.

Gorgo und Nils sind unterwegs, um Martin aus einem Adlernest zu retten.

Gorgo und Nils finden einen Stein mit einer schwarzen und einer weißen Seite.

Akka schläft beim Fliegen ein. Ist sie zu alt, um die Schar zu führen?

Nils bitten Akka darum, seine neuen Freunde zu ihrem Partybaum zu bringen.

Daunenfein, Goldauge und Flügelschön stellen bei der Prüfung die Fragen.

Nils verspricht Nestor, ihn mit Hilfe der Gänse zur Biberinsel zu bringen.

Um Gorgo Tipss zu geben, wie man sich als Adler verhält, versteckt Nils sich unter angesteckten Federn auf Gorgos Rücken.

Tatsächlich: Nils findet den Schatz. Doch wie sollen sie nun die schwere Kiste aus der Höhle bekommen?

Bei ihrem jährlichen Elfenfest ehren die Elfen das 5. Element.

Nils und Martin fliegen mit Goldauge zu einer heißen Quelle, damit sie sich dort baden kann.

Auch wenn Nils nicht an Monster glaubt, dieser Wald ist irgendwie unheimlich.

Scharfkralle hat sich Martin geschnappt. Um ihn zu retten muss Nils seine Höhenangst überwinden.

Krobak begibt sich für die Gänse in Gefahr und verjagt Smirre, seinen einstigen Partner.

Die Biber fordern das Holz, das die Gänse zum Mauerbau verwendet haben, zurück.

Nils und Morlo finden den Ursprung von Roburs Übel: Ein leckendes Ölfass.

Nachdem der Dunkle Elf Roxor seinen Handschuh entrissen hat, verliert der seine Kräfte.

Akka hat Nils etwas mitgebracht: Eine Tafel Schokolade.

Auch beim Fliegen schnattern die beiden Gänse noch weiter.

Nils fühlt sich zurückgewiesen und überflüssig in der Schar.

Wechsle den Hintergrund