Nach dem Tod ihres Vater zieht Paula zu ihrer Mutter und deren neuer Familie auf einen Pferdehof. Paula wartet mit ihrer Ballettlehrerin und Nachbarin Frau Niemann auf die Abholung durch ihre Mutter, die sie mit 3 Jahren zum letzten Mal gesehen hat.

1 von 1

Nach dem Tod ihres Vater zieht Paula zu ihrer Mutter und deren neuer Familie auf einen Pferdehof. Paula wartet mit ihrer Ballettlehrerin und Nachbarin Frau Niemann auf die Abholung durch ihre Mutter, die sie mit 3 Jahren zum letzten Mal gesehen hat.

Fee, Paulas Stiefschwester, ist Reiterin und hält nichts von Paulas Hobby Ballett.

Zora taucht plötzlich auf dem Gestüt auf, um Paula das Tutu wiederzubringen, dass sie ihr beim Transport von Schubidu vom Hänger geklaut hat. Langsam freunden sich die beiden unterschiedlichen Mädchen an.

Paula besucht Zora, die ihrer Mutter in der Imbissbude hilft.

Juri hat Paula erstmals tanzen sehen – und ist tief beeindruckt.

Fee hat ihre Freundin Yvonne zu ihrem Geburtstag eingeladen. Finn und Juri sind gar nicht davon angetan.

Frau Niemann übergibt Paula die Briefe ihrer Mutter, die Paula nie erhalten hat. Paula ist schwer enttäuscht von ihrem toten Vater.

Juri löst Paula ab. Das kranke Pferd Sunny Boy muss ständig in Bewegung gehalten werden.

Beim Ausritt ist Fee fast mit einem Reiter kollidiert und peinlicherweise kopfüber im Morast gelandet.

Stolz führt Paula Morning Star vor und ahnt nicht, dass Max das Pferd verkaufen wird.

Paula und Morning Star sind unzertrennlich.

Große Freude bei Paula: Morning Star ist wieder da! Aber die Rückabwicklung des Kaufs bringt Max und Eva in große finanzielle Schwierigkeiten.

Paula im Kreise ihrer ehemaligen Ballettklasse.

Wechsle den Hintergrund