Drehstart für eine neue Staffel von "Tiere bis unters Dach"

Tiere bis unters Dach (72)
Was baut Dr. Hansen denn da?

In diesen Tagen begannen die Dreharbeiten für die ersten vier Folgen der neuen 13-teiligen Staffel "Tiere bis unters Dach". Noch bis zum 7. November wird in der Region Breisgau-Hochschwarzwald gedreht. Die beliebte Familienserie mit Heikko Deutschmann als Dr. Philip Hansen startete im Januar 2010 im Ersten.

Die Ausstrahlung der neuen Folgen ist für 2018 geplant.

Zurück in den Schwarzwald

In der siebten Staffel findet Tierretterin Leo ein neues Zuhause für "Tiere bis unters Dach" – die neue alte Familie kehrt in den Schwarzwald zurück: Philip Hansen mit seiner Tierarztpraxis, die zwölfjährige Leo (Phillis Lara Lau) und Teenie Nelly (Jule-Marleen Schuck) sowie Helena Brüggemann (Julia Jäger), neue Partnerin von Philip Hansen. Auch die Tierretterin der ersten Stunde, Greta (Enya Elstner), ist mit von der Partie.

Und auf Leo wartet nicht nur Paulina (Tabea Hug) vom Grieshaberhof, auch ihr bester Freund Jan (Giuliano Marieni) zieht auf einen Pferdehof mit Blick auf den Feldberg. Seine kleine Schwester Lucy (Pauline Schnurrer) bereichert schnell das eingespielte Dreierteam.
Und so haben Tiere und Natur im Schwarzwald neue Verbündete, die sich jederzeit für sie einsetzen, wenn sie in Not sind.

"Tiere bis unters Dach" wird produziert von Polyphon Pictures im Auftrag des SWR und der ARD für Das Erste. Die Redaktion hat Margret Schepers (SWR). Produzenten sind Beatrice Kramm und Valentin Holch. Die Drehbücher der neuen Folgen schrieben Berno Kürten, Anja Kömmerling und Thomas Brinx. Regie führt Berno Kürten.

Was bisher geschah

Kennst du dich aus?

Wechsle den Hintergrund