Checker Tobi: Der Schwimm-Check

Sa, 04.08.18 | 07:50 Uhr

Tobi checkt, wie man als Meermann schwimmt. Den Dreizack hat er schon mal!
Tobi checkt, wie man als Meermann schwimmt. Den Dreizack hat er schon mal! | Bild: BR / Fabian Runtenberg

Schwimmen macht wirklich total Spaß. Brustschwimmen kann Tobi schon, doch mit dem Kraulen hapert es noch. Damit das besser klappt, holt er sich Tipps von Schwimmtrainerin Katharina. Dabei lernt auch gleich weitere Schwimmstile kennen: das Rückenkraulen oder das Schmetterlingsschwimmen. Und er erfindet auch ganz neue Schwimm-Arten: Wie wohl "Kroko-Kraulen" oder der "Abschlepp-Stil" funktionieren?

Eines wird bei Tobis Schwimmstunde schnell klar: Im Wasser fühlt sich alles leichter an. In der Checkerbude klärt Tobi, was Auftrieb ist, und warum wir Menschen uns überhaupt über Wasser halten können. Denn bei der Schwimmsportart, die er dann ausprobiert, ist das besonders wichtig: beim Synchronschwimmen. Mit den Synchronschwimmerinnen Katharina und Anastasya übt Tobi zur Musik elegante Bewegungen im und unter Wasser – exakt gleichzeitig, also synchron. Das ist sehr anstrengend, sieht aber auch toll aus: wie Ballett im Wasser.

Mit Daniela und den Kindern von der Münchner Meerjungfrauenschwimmschule lernt Tobi, wie man schwimmt wie eine Meerjungfrau – oder wie in Tobis Fall wie ein Meerjungmann. Man braucht dazu eine Monoflosse und viel Kraft in den Beinen.

Besonders fit müssen auch Rettungsschwimmer sein. Bei einer Übungs-Rettungsaktion soll Tobi Rettungsschwimmer Moritz aus dem Wasser eines Weihers ziehen – mitten im Winter. Das Wasser hat nur neun Grad – ob Tobi das schafft?

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund