Checker Can: Der Zug-Check

Sa, 11.08.18 | 07:50 Uhr

Checker Can Der Zug-Check: Checker Can mit Lokomotivführer Hans Niehaus
Checker Can mit Lokomotivführer Hans Niehaus.  | Bild: BR

Seine ersten Fragen checkt Can am Münchner Hauptbahnhof. Ludwig, einer der jüngsten ICE-Lokführer Deutschlands, zeigt ihm seinen Arbeitsplatz ganz vorne im Zug. Wenige Handgriffe genügen, und der ICE wird zum 300 km/h schnellen Geschoss! Im ICE-Werk prüfen Techniker jedes Detail des Hochgeschwindigkeitszuges - sogar die Toiletten müssen sie checken.

Am Brocken wird es dann aber richtig rußig. Genauso wie vor 150 Jahren kriechen hier noch Dampfloks den Berg hinauf. Lokführer Hans erklärt, wie einfach und zugleich genial die alte Technik ist: Die Riesenmaschine fährt nur mit der Hilfe von Dampf. Wie das genau funktioniert, checkt Can in der Checkerbude. Zuletzt wird's richtig heiß für den Checker: Bei 80 Grad im Führerhaus muss er als Heizer Kohle schippen. Allerdings darf er dafür auch einmal selbst steuern. Na dann: Volldampf voraus!

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund