Die Sendung mit der Maus

So, 13.01.19 | 09:30 Uhr

Die Sendung mit der Maus: Die Maus auf Stelzen
Die Maus auf Stelzen. | Bild: WDR

Lach- und Sachgeschichten, heute mit einer riesigen Schraube, Krawinkels neuem Superkleber, einer kaputten Blumenvase, mit Shaun und einer zerbrochenen Brille – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

Das Geheimnis der Riesenschraube

In Süddeutschland, neben der kleinen Stadt Rottweil steht eine sehr, sehr große Schraube. Sie ist viel höher als alle Gebäude und schon von Weitem zu sehen. Erst aus der Nähe ist zu erkennen: Es handelt sich um einen ganz besonderen Turm. Nach oben fahren die Aufzüge der Zukunft.

Krawinkel & Eckstein: "Kleber"

Krawinkel repariert alles im Haus, egal, ob es kaputt ist oder nicht. Als er gerade auf dem Dach den Schornstein festklebt, fällt ihm das tolle Panorama auf. Immer höher baut er seinen Aussichtsturm – bis der ganze Hausrat aufeinander geklebt ist und Krawinkel sogar an den Wolken kratzen kann. Prompt fängt es an zu regnen und der Leim beginnt sich aufzulösen.

Warum klebt Kleber?

Runtergefallen und Peng, ist die Vase in Scherben zersprungen. Mit etwas Geschick und Alleskleber kommt sie aber wieder in die richtige Form. Denn an der Luft wird aus dem flüssigen Kleber harter Kunststoff .

Shaun das Schaf: "Kleb an mir"

Bitzers Superkleber klebt klasse – und zwar alles aneinander: die zerbrochene Brille des Farmers, zwei Schafe, drei Schafe, viele Schafe. Das Chaos ist perfekt, als die ganze Herde wie ein riesiges Wollknäuel zusammenpappt und eine Karambolage verursacht.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund