Europawahl - Was geht EUch das an?

Sa, 25.05.19 | 08:15 Uhr

Moderatorin Mona steht auf der Empore des Straßburger Europaparlaments, hinter ihr der mit Schüler*innen besetzten Plenarsaal. Die Schüler*innen kommen aus allen EU-Mitgliedstaaten und verbringen im Rahmen des Projekts „Euroscola“ einen Tag als Abgeordnete.
Moderatorin Mona steht auf der Empore des Straßburger Europaparlaments. | Bild: WDR

Diese Woche werden in der Europäischen Union jede Menge Kreuzchen gemacht. Und zwar auf den Stimmzetteln zur Europawahl! Mona will wissen, worum es bei dieser Wahl geht und was die EU-Politikerinnen und Politiker überhaupt den ganzen Tag machen.

Das interessiert auch Kaja und Simon – die beiden dürfen einen Tag lang für das Projekt Euroscola als Abgeordnete im Europäischen Parlament sitzen. Mit dabei sind über 500 Jugendliche aus fast allen EU-Ländern! Im großen Plenarsaal in Straßburg diskutieren sie über verschiedene Themen und führen Abstimmungen durch. Warum die Europawahl uns alle etwas angeht und es so wichtig ist, daran teilzunehmen, erfährt Mona im Parlament von ein paar echten Abgeordneten. Wieso dabei ein Marienkäfer, ein Eis und ein Flamingo zum Einsatz kommen…? Das und mehr zeigt diese Folge von neuneinhalb.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund