Künstliche Intelligenz – Wie schlau sind Maschinen?

Sa, 16.03.19 | 08:15 Uhr

Malin mit dem humanoiden Roboter „Pepper“.
Malin mit dem humanoiden Roboter "Pepper". | Bild: WDR

Ein selbstfahrendes Auto, ein Roboter und ein etwas frecher Sprachassistent – was haben diese drei Dinge gemeinsam? Sie haben eine Intelligenz. Zumindest eine künstliche Intelligenz. Aber was genau heißt das?

Das möchte Malin erfahren. Deshalb trifft sie Roboter Pepper. Pepper soll irgendwann im Altersheim eingesetzt werden und die Pfleger bei ihrer Arbeit unterstützen. Das klingt vielleicht nach ferner Zukunft, aber Pepper ist schon in der Lehre und wird bald in bestimmten Situationen wie ein Mensch reagieren können. Künstlich intelligente Systeme und Geräte ahmen nämlich das menschliche Gehirn nach. So wie wir Menschen sind sie in der Lage, große Mengen an Informationen zu bewerten und zu analysieren, um Entscheidungen zu treffen.

Wie schlau Pepper schon ist? Ob wir Menschen irgendwann von schlauen Maschinen ersetzt werden? Und wo heute schon künstliche Intelligenz überall drinsteckt? Das und mehr zeigt diese Folge von "neuneinhalb".

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund