Paula und die wilden Tiere: Adler, Geier & Co.

Sa, 16.02.19 | 07:10 Uhr

Paula und die wilden Tiere Adler, Geier & Co. 16.08.2014
Paula mit einem Adler. | Bild: BR

In der Savanne lauern viele Gefahren. Löwen, Leoparden, Hyänen und Geparde warten nur darauf, dass sich ein unvorsichtiges Tier zu weit von seiner Herde entfernt – eine verlockende Mahlzeit.

Doch was passiert mit dem Fleisch, das die Räuber nicht fressen? Vergammelt es einfach unter der heißen Sonne der Savanne und zieht so Fliegen und Maden an? Das interessiert auch Paula, denn wenn alles, was nicht gefressen wird, einfach so liegen gelassen würde, müsste es in der Savanne doch tierisch stinken!

Zusammen mit Claudia, einer Wildhüterin, macht sich Paula auf die Suche nach der Putzkolonne in der Savanne. In einem Geierrestaurant wird Paula fündig. Hier erlebt sie hautnah, wie Geier innerhalb weniger Minuten ein riesiges Stück Fleisch bis auf die Knochen "sauber putzen".

Sie erfährt, warum diese Geierrestaurants für die Vögel überlebenswichtig sind und dass die Geier nicht allein für Ordnung und Sauberkeit in der Savanne zuständig sind. Adler nämlich sind Meister im Weitgucken. Sie entdecken jedes noch so kleine tote Tier, das weggeräumt werden muss, und zeigen so den Geiern den Weg zur "Putzarbeit".

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund