Anna und die Haustiere: Beo

Sa, 03.11.18 | 07:35 Uhr

PlayAnna mit einige Beos
Anna und die Haustiere: Beo | Video verfügbar bis 03.02.2019 | Bild: BR/Text + Bild Medienproduktion GmbH & Co KG

Tierreporterin Anna ist einem Vogel auf der Spur, der – wie manche Papageien auch – Geräusche nachmachen und Wörter nachplappern kann. Der schwarze Beo mit den markanten gelben Hautlappen ist ein ausgesprochen munteres Wesen, das bis zu 15 Jahre alt werden kann.

Im Wildpark Schweinfurt lernt Anna gleich drei Beos kennen: Nico, Niki und Nikoletta. Die Vögel leben zu dritt in einer großen Voliere und die zuständige Tierpflegerin Isolde erklärt, dass es sehr gesellige Tiere sind, die man niemals allein halten darf. Auch ein normaler Käfig wäre Tierquälerei, weil Beos viel Platz brauchen.

Man kann die neugierigen Vögel an den Menschen gewöhnen, erfährt die Tierreporterin. Doch ganz zahm werden sie nur selten. Dafür macht es Spaß zuzuhören, wenn sie etwas nachahmen. Anna will unbedingt, dass Beo Nico ihren Namen sagt, und trainiert fleißig mit ihm. Nico hört zwar aufmerksam zu, aber wird er auch "Anna" krächzen?

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund