Anna und die Haustiere: Islandpferd

Sa, 29.12.18 | 07:35 Uhr

Minusgrade und Schneestürme machen Isländern dank ihres dichten Fells nichts aus.
Minusgrade und Schneestürme machen Isländern dank ihres dichten Fells nichts aus. | Bild: BR

Islandpferde haben lange dichte Mähnen und sehen ziemlich knuffig aus. Anna weiß aber, dass noch viel mehr in diesen Pferden steckt. Sie beherrschen nämlich außer Schritt, Trab und Galopp noch zwei weitere Gangarten: Tölt und Rennpass.

Die lässt sich Anna auf Sebastians Isländerhof bei Friedberg zeigen. Außerdem erfährt sie, dass Isländer das ganze Jahr über draußen im Freien gehalten werden. Minusgrade und Schneestürme machen diesen Pferden gar nichts aus, weil ihr dichtes Winterfell sie schützt.

Islandpferde sind nicht nur robust, sondern auch sehr freundlich und gelassen. Da traut sich Anna sogar, bei einem zirkusreifen Kunststück mitzumachen.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund