Anna und die Haustiere: Gespenstschrecken und Fangschrecke

Sa, 02.02.19 | 07:35 Uhr

Anna beobachtete die Pose einer Gottesanbeterin.
Anna beobachtete die Pose einer Gottesanbeterin. | Bild: BR

Insekten sind als Haustiere in deutschen Kinderzimmern total angesagt! Besonders beliebt sind die skurril aussehenden Gespenstschrecken und Gottesanbeterinnen. Auch Timm hält sie in seiner Wohnung. Für Tierreporterin Anna ist es eine Herausforderung, die als Blätter oder Äste getarnten Tiere im Terrarium überhaupt zu finden.

Beide Insektenarten sind leicht und günstig zu halten. Im Wald finden Anna und Timm fast alles, was sie für die Einrichtung des Terrariums brauchen. Aber während Gespenstschrecken reine Vegetarier sind, brauchen Gottesanbeterinnen lebendes Futter. Beide lieben es warm und feucht. Und wenn das alles stimmt, hat man für ein bis zwei Jahre ganz besondere, spannende Haustiere.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund