Anna und die Haustiere: Goldfisch

Sa, 18.05.19 | 07:35 Uhr

Tierreporterin Anna besucht eine professionelle Goldfischzucht.
Tierreporterin Anna besucht eine professionelle Goldfischzucht. | Bild: BR

Tierreporterin Anna besucht Goldfischzüchter Peter. Das ist eine ziemlich nasse Angelegenheit, denn es regnet unentwegt. Doch wer sich für Fische interessiert, darf sowieso nicht wasserscheu sein. So lernt Anna den gemeinen Goldfisch kennen, den Schleierschwanz und den gescheckten Shubunkin. Und sie erfährt, dass die Jungfische braun sind und erst nach einigen Monaten die typische Goldfärbung annehmen.

Anna erfährt von Peter, dass Goldfische keine dummen Wesen sind, sondern intelligente Tiere, die sich sogar ihren Besitzer merken und mit ihm auf ihre besondere Weise kuscheln. Und damit sich die schönen Fische richtig wohl fühlen und man viel Spaß mit ihnen hat, brauchen sie einen Teich oder in ein großes Aquarium, aber niemals nur ein Goldfischglas.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund