Schneewelt - Eine Weihnachtsgeschichte (13 - 14)

Sa, 08.12.18 | 06:20 Uhr

  • 13. Dezember

Ein Dreckstag in der Schneewelt – meint zumindest Pil und Selma würde ihm wohl zustimmen, denn sie ist unglücklich, weil sie beim Schneeweltpokal aus Versehen Frida am Auge getroffen hat. Am liebsten möchte sie nach Hause. Als Gertrud ihr erklärt, dass dies wohl erst an Weihnachten möglich wird, kommt es auch zwischen Selma und ihr zum Streit. Und zu allem Übel behauptet Winter dann auch noch, der Schlafnebel würde sich im Garten ausbreiten. Da helfen nur noch Trostmilchbrötchen und gute Freunde. In der Welt draußen weiht Ruth Selmas Freund Håkon in ihr Geheimnis ein: Selmas Brief! Håkon findet das alles natürlich ganz "fantastisch" und drängt Ruth, Selma zurückzuschreiben.


  • 14. Dezember

Der 14. Dezember wird in der Schneewelt zum Putz- und Schneeschipptag benannt und allein das zeigt: In der Schneewelt weht ein anderer Wind, seit Ole Winter zum neuen Weihnachtsmann ernannt wurde. Statt der freundlichen Begrüßung durchs Radio gibt es am Morgen jetzt Regeln. In der Welt draußen hat Håkon Selmas Brief beantwortet. Neben vielen Fragen schreibt er darin, dass Ruth Selma nicht vermisse. Das will Ruth so nicht stehen lassen. Zum ersten Mal gesteht sie ein: Selma fehlt ihr. In der Schneewelt kann Selma sich zum Glück endlich mit Frida versöhnen. Gemeinsam machen sie eine spannende Entdeckung.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Selma Siri Skjeggedal
Ruth Kjersti Elvik
Håkon Even Aakre
Julius Trond Høvik
Winter Vidar Magnussen
Pil Kevin Haugan
Frida Charlotte Myrset
Hjerterud Iselin Shumba
Kamera: Jon Anton Brekne
Buch: Hanne Hagerup
Hilde Hagerup
Klaus Hagerup
Synne Teksum
Regie: Synne Teksum
Ida Sagmo Tvedte

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund