Wissen macht Ah!

Sa, 13.07.19 | 05:55 Uhr

PlayShary und Ralph bauen heute ein Geschicklichkeitsspiel nach, das sich Schüler aus Bad Pelzig ausgedacht haben, sie verraten den Unterschied zwischen Musen und Museen - und die Antwort auf folgende Frage: Warum heißen die meisten Würstchen nach Städten?
Wortspiele | Video verfügbar bis 13.07.2020 | Bild: WDR / Thorsten Schneider

Shary und Ralph bauen heute ein Geschicklichkeitsspiel nach, das sich Schüler aus Bad Pelzig ausgedacht haben, sie verraten den Unterschied zwischen Musen und Museen – und die Antworten auf folgende Fragen:

Warum heißen die meisten Würstchen nach Städten?

Jede Wurst braucht einen Namen. Schließlich gibt es über 1.500 verschiedene Sorten in Deutschland – wie "Thüringer", "Nürnberger" oder "Krakauer". Doch nicht jede Wurst heißt so wie ihre Heimat. "Frankfurter" wurden in Wien erfunden und im französischen Lyon gibt es keine "Lyoner". Wer denkt sich dann diese Namen aus?

Woher kommt der Begriff Börse – für Geldbeutel und Finanzwesen?

Was ist ein Brimborium?

Was ist der Eid des Hippokrates und wer war das überhaupt?

Was ist ein Lübecker Hütchen?

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Wechsle den Hintergrund